Dorothée Dupuis

 „Mass murder“, Installationsansicht; Blue Room, Night Gallery, Los Angeles 2014

„Mass murder“, Installationsansicht; Blue Room, Night Gallery, Los Angeles 2014

Die halluzinatorischen Räume Samara Goldens rufen Spiegelkabinette alter Jahrmärkte auf und den dunklen Glamour Hollywoods. Während das MoMA PS1 die in Los Angeles lebende Künstlerin vorstellt, geht Dorothée Dupuis der unheimlichen Kraft ihres Werkes nach und entdeckt zwischen dem schillernden Inventar des amerikanischen Heims eine widerständige Emotionalität.