In der digitalen Zelle

Wenn ein Vorlesungssaal voller Zombies und digitaler Kunstwerke nur ein paar Klicks entfernt ist, gibt es keinen Grund durch die Online-Dokumentationen von Offline-Ausstellungen zu scrollen. Natalie Kane schreibt über neue Formate digitaler Kunst und erkennt, dass die Träume des frühen Internet noch leben – man muss nur wissen wo. 

– Die Vollversion dieses Textes erscheint in Spike Art Quarterly #54, erhältlich in unserem Online Shop –