Q/A Tristan Garcia

Was ist das Reale?

"Es gibt vielleicht drei große Figuren des Realen: Das, was nichts repräsentiert; das, was nicht möglich ist; das, was uns nicht braucht. Sehen wir uns die erste Figur an. Das Reale ist das, was repräsentiert werden kann, aber an sich nichts darstellt. Es ist der blattlose Baum, die jungfräuliche Landschaft, das offene Gesicht, die an sich das Bild von nichts sind; die das Auge sieht, der Maler malt, der Fotograf fotografiert, die so zum Bild werden und sich verdoppeln…"

– Die Vollversion dieses Textes erscheint in Spike Art Quarterly #53, erhältlich in unserem Online Shop –

 

TRISTAN GARCIA ist Schriftsteller und Philosoph und lebt in Lyon.