Xaver von Cranach

„Ich habe um Hilfe gerufen. Es kamen Tierschreie zurück.“ Mit diesem Stück und dem fantastischen Fabian Hinrichs in der Hauptrolle eröffnete im Theater Hebbel am Ufer das Festival „Marx’Gespenster“. Gleich danach geht unser Autor ins Kino, um den neuen James Bond anzuschauen. Er findet verblüffende Parallelen, neue Erzfeinde und keine Liebe in Zeiten des Kapitalismus.

 © JU / Ruhrtriennale

© JU / Ruhrtriennale

Die Regisseurin Susanne Kennedy zeigt in Berlin ihre Performance „Orfeo“ und dreht dabei an den herrschenden Geschlechterverhältnissen und den Künstlermythos durch den Wolf. Am Ende ist Stille. 

 „Keiner findet sich schön“, Volksbühne; © LSD/ Lenore Blievernicht; Bühne : Bert Neumann, Kostüm: Tabea Braun

„Keiner findet sich schön“, Volksbühne;
© LSD/ Lenore Blievernicht; Bühne: Bert Neumann, Kostüm: Tabea Braun

Vor der Sommerpause konzentrierte sich das nach Erlebnissen gierende Berliner Theaterpublikum auf zwei Ereignisse: Tino Sehgals „This Progress“ und das neue Stück von René Pollesch. Wir haben beide ausprobiert, mit überraschendem Ausgang