#11 Frühling 2007

Der französische Kurator und Theoretiker Nicolas Bourriaud spricht über sein neues Konzept der Altermodernität und der Künstler Piotr Uklanski über seinen Debütfilm "Summer Love". Erwin Wurm und Ken Lum treffen sich in Wien, um über das Verhältnis von Öffentlichkeit und Kunst zu diskutieren. Francis Alys stellt Künstler vor, die er derzeit für besonders relevant hält, unter ihnen Lara Almarcegui und Mateo Lopez. Martin Guttmann über Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften", und der Kurator Jens Hoffmann über Marcel Duchamp. Mit Porträts von Carolee Schneemann, Sadaane Afif und Elke Krystufek.