Über uns

Das deutsch-englische Kunstmagazin Spike, gegründet 2004 von der Künstlerin Rita Vitorelli, steht für unabhängiges, inhaltsstarkes Schreiben über Kunst. Im Fokus jeder Ausgabe stehen Essays führender Kritiker und Kuratoren über Künstler, deren Arbeit Maßstäbe für zeitgenössische Debatten setzt. Künstlerischer Praxis und Theorie zu gleichen Teilen verpflichtet, verknüpft Spike akademische Präzision mit essayistischer Brillanz. Spikes internationales Autoren-Netzwerk von Kritikern, Schriftstellern, Kunsthistorikern, Künstlern, Sammlern und Galeristen stellt sich Entwicklungen in zeitgenössischer Kunst und Kultur mit größter Neugier und analytischer Schärfe. Mit einem ungewöhnlich offenen, experimentierfreudigen Ansatz, ohne Scheu vor Kontroverse und Provokation, erfüllt die Spike-Redaktion mit Sitz in Wien und Berlin ihren höchsten Anspruch: einen einzigartigen Grad an Intimität und Unmittelbarkeit im zeitgenössischen Schreiben über Kunst.

Impressum

 

WIEN OFFICE
Spike Art Quarterly
Löwengasse 18/13c
1030 Wien
Österreich

T +43 (0)1 236 299 5
F +43 (0)1 236 299 510
spike@spikeartmagazine.com

SPIKE BERLIN
Spike Art Quarterly 
Rosa-Luxemburg-Straße 45
10178 Berlin
Deutschland
T +49 (0)30 2838 6464

HERAUSGEBERINNEN
Susanna Hoffmann-Ostenhof
Rita Vitorelli
New Art Club

USt-IdNr.: ATU64650149
Gerichtsstand: Handelsgericht Wien
FN: 320738z

Team

Chefredaktion
Rita Vitorelli

Managing Editor
Romina Farkas
romina.farkas@spikeartmagazine.com

Redaktion
Alexander Scrimgeour
alex.scrimgeour@spikeartmagazine.com
Christian Kobald

Online-Redaktion
Robert Schulte
robert.schulte@spikeartmagazine.com

 

 

 

 

Art-Direktion
Bureau Mirko Borsche
Mirko Borsche

Anzeigenleitung 
Susanna Hoffmann-Ostenhof
susanna.ostenhof@spikeartmagazine.com

Development & Fundraising
Tom Harrisson
tom.harrisson@spikeartmagazine.com

Webdesign
Bureau Mirko Borsche
Mirko Borsche, Gian Gisiger

Webprogrammierung
Isaac Bigsby Trogdon

 

 

Unterstützung